Skip to Content Skip to Navigation

6 Tipps für eine bessere Körperhaltung bei der Arbeit

Eine gute Körperhaltung hat weitreichende Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden. Eine schlechte Körperhaltung kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen wie Rücken-, Nacken-, Wirbelsäulen-, Organ-, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Müdigkeit führen. Es hat sich auch gezeigt, dass es die Stimmung und den Schlaf beeinflusst und mit Depressionen in Verbindung gebracht wird.

1. Bleiben Sie in einer neutralen Position

Die neutrale Position ist eine, die unser Körper von Natur aus einnimmt. Es sollte eine bequeme Position sein, die niemals unangenehm ist.

2. Arbeiten in der Power-Zone

Die Powerzone wird manchmal auch als Handschlagzone bezeichnet. Es ist der Bereich, in dem Sie sich wohlfühlen würden, wenn Sie sich die Hand geben würden. Wenn Sie darüber hinausgehen, um z. B. nach Ihrer Maus zu greifen oder sich an Regalen hochzuziehen, verlassen Sie diese Zone und reduzieren Ihre "Power".

3. Vermeiden Sie langes Sitzen und statisches Verharren

Der menschliche Körper ist nicht für langes Stehen oder Sitzen ausgelegt. Jede Sitzposition, selbst eine leichte, kann nach einer gewissen Zeit ermüdend sein. Wichtig ist, dass Sie sich während des Arbeitsaltags Zeit für Dehnübungen, Aufstehen und Bewegung nehmen. Ein Sit-Stand-Schreibtisch kann die statische Natur des ständigen Sitzens an einem Schreibtisch beseitigen.

4. Reduzieren Sie sich wiederholende Bewegungen

Die Wiederholung einer bestimmten Bewegung belastet immer wieder die gleichen Muskelgruppen. Bei Menschen, die mit Computern arbeiten, ist die Belastung am häufigsten im Oberkörper zu spüren. Die Verwendung ergonomischer Geräte und Zubehörteile kann helfen, Verletzungen durch wiederholte Belastung zu vermeiden. Eine Untersuchung des Arbeitsplatzes kann helfen, die Ursache für Ihre Schmerzen zu beseitigen.

5. Behalten Sie die Ausrichtung Ihres Körpers bei

Experten raten, das Körpergewicht beim Stehen gleichmäßig auf die Vorder-, Rück- und Seitenflächen der Füße zu verteilen (spine-health.com). Wenn Sie auf dem Bürostuhl sitzen, stellen Sie sicher, dass es sich um einen Stuhl handelt, der zu der Art Ihrer Arbeit passt, bequem eingestellt ist und Sie unterstützt und gleichzeitig zu einer guten Haltung beiträgt. Ihre Ellbogen und Knie sollten in einem rechten Winkel positioniert sein, was durch die Verwendung einer Fußstütze und eines höhenverstellbaren Stuhls/Schreibtisches erreicht werden kann.

6. Verwenden Sie haltungsfreundliche und ergonomische Geräte

Ergonomische Bürostühle, Schreibtische und Schreibtischzubehör sind darauf ausgelegt, die richtige Körperhaltung und den Komfort zu unterstützen, und sollten in vollem Umfang genutzt werden. Sitz-Steh-Schreibtische fördern die Bewegung und ergänzen die unterschiedlichen Arbeitsvorlieben von Menschen, die entweder lieber im Sitzen oder im Stehen arbeiten. Eine Untersuchung des Arbeitsplatzes kann helfen, die Ursache für Ihre Schmerzen zu beseitigen.

Support & Feedback

Kundenservice

Für Hilfe bei Themen wie Ihrem Konto, Ihrer Bestellung oder Lieferung. Oder rufen Sie folgende Nummer an: 0844 - 246 000

Live Chat ›

Montag bis Freitag von
09:00 – 17:00 Uhr

Geben Sie uns Feedback

Teilen Sie Ihre Erfahrungen! Wir würden gerne Ihre Meinung hören.